Perfektionierung des Prints
durch Sound, Licht & Video

Single Blog Title

This is a single blog caption
Aktuelles

Ganz neu im Portfolio von Audio Logo: das Page-Turning-Book

Exklusive Premiere für Vaillant

Hinter vielen Entwicklungen von Audio Logo steckt Tim Sedlatschek, der das bestehende Portfolio von Video, Light und Sound in Print kontinuierlich weiterdenkt. Am Übergang zwischen Electronics in Print und Printed Electronics fertigt Audio Logo in Manufaktur maßgeschneiderte Printlösungen, die eine hohe Brand Awareness bei der Zielgruppe erzeugen. Die aktuelle Neuentwicklung schlägt nun sprichwörtlich ein neues Kapitel in der elektronischen Printveredelung auf: das Page-Turning-Book. Ein Gespräch mit Tim Sedlatschek, Entwicklungsleiter bei Audio Logo, und dem verantwortlichem Team von dialog one Direkt Marketing, Norbert Lustig, (Geschäftsführung) und Peter Schöffel, (selbständiger Producer), mit dem das erste Page-Turning-Book für den gemeinsamen Kunden Vaillant entstand.

Wie entstand die Idee zum neuen Page-Turning-Book?

Tim Sedlatschek (TS): Mit Video-in-Print bieten wir ja schon lange Bewegtbildcontent in Printprodukten an. Das fasziniert unsere Kunden und deren Zielgruppen sehr. Und der Effekt von einem in Print eingebetteten Film oder Clip ist wirklich überragend. Da haben wir uns gefragt, was eigentlich passieren würde, wenn es in einem Produkt gleich mehrere Filme gäbe. Was, wenn der Bewegtbildcontent dadurch in Bewegung geriete, dass der Betrachter nicht nur ein Knöpfchen drückt, sondern eine Seite umblättert.

… Entstanden ist das Page-Turning-Book?

TS: Ja, der Name verrät es schon. Es ist ein Videobook mit mehreren Seiten und einem integrierten, zentralen Screen. Beim Umblättern startet passend zum jeweiligen Lesecontent auf der Seite ein Film, Seite für Seite ein anderer.

Die Premiere hat der Kunde Vaillant gemacht. Wie lautete die Aufgabenstellung?

Peter Schöffel (PS): Als begleitende Agentur lag das Projekt in unserer Hand. Die Ausgangslage ist so, dass das Produktportfolio von Vaillant im Bereich Wärmepumpen sehr umfangreich ist. Um dies zu dokumentieren und vor allem auch die Partner (Installateure) darüber zu informieren, wurde das Buch produziert. Zusätzlich soll es als Verkaufsunterlagen für die Partner bei ihren Gesprächen mit potenziellen Endkunden dienen. Unsere Herausforderung lag darin, die komplexen Inhalte in kurze, knackige Erklärvideos zu verpacken und die Idee, die wir im Kopf hatten, zu realisieren. Für Audio Logo war es mit 7 Seiten/Videos aber auch ein technisch sehr herausforderndes Projekt …

TS: … Das stimmt! (lacht) Wir haben schließlich ein Page-Turning-Book im Format DIN-A4 entwickelt, das mit einem 7,0“ HD IPS-Bildschirm ausgestattet ist. Per Magnetaktivierung startet beim Umblättern jeder der 7 Einzelseiten im Buchinnern ein dazu passender Film. Über ein Rädchen an der Seite kann die Lautstärke individuell eingestellt werden. Das Buch selbst wurde in einem passenden Schuber verpackt, der es besonders hochwertig präsentiert.

Was gefällt Ihnen, Herr Schöffel, als Agenturpartner daran besonders gut?

PS: Die Verbindung von Multimedialität und Buchform – so sind die Aufmerksamkeit der Zielgruppe und deren Wertschätzung garantiert. Durch die kurzen, einprägsamen Erklärvideos wird ein insgesamt sehr umfangreicher Content erfolgreich an die Zielgruppe kommuniziert.

Wie offen war der Kunde Vaillant für eine derartige technische Neuerung?

PS: Unser Kunde Vaillant Schweiz ist immer sehr offen für neue, unkonventionelle Lösungen. Auch in diesem Fall hat Vaillant vom Start weg gemeinsam mit uns mit Begeisterung an der inhaltlichen Umsetzung gearbeitet. Mit Audio Logo hatten wir den perfekten Partner an unserer Seite. Das Ergebnis ist sensationell! Sowohl unser Kunde als auch deren Partner sind begeistert. Auch der Einsatz in der Beratung von Endkunden klappt hervorragend.

TS: Darüber freuen wir uns besonders. Bei jeder Entwicklung legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, dass das Endprodukt in der Hand des Empfängers absolute Strahlkraft besitzt. Das Page-Turning-Book hat das Zeug zum Bestseller!

Wie hoch ist die Auflage, und wie wird das Buch verteilt?

PS: Die Auflage liegt im hohen dreistelligen Bereich. Selbstverständlich gibt es deutsche und französische Bücher. Sie werden in persönlichen Terminen durch die geschulten Außendienstmitarbeiter von Vaillant verteilt. Ein auffälliges Vorab-Mailing hat hier im Vorfeld für die nötige Neugier und Aufmerksamkeit gesorgt.

Neuland zu betreten, ist eine Herausforderung, die Abstimmung über die Distanz hinweg ebenfalls, Wie hat die Zusammenarbeit mit Audio Logo geklappt?

PS: Trotz räumlicher Distanz – wir sitzen in der Nähe von Wien – war die Abwicklung perfekt. Die wichtigsten konzeptionellen und technischen Details wurden in einem persönlichen Gespräch in unserer Agentur vorab geklärt, danach war in der gesamten Abwicklung seitens Audio Logo immer ein kompetenter Ansprechpartner erreichbar. Und zum Schluss konnte durch sehr großen persönlichen Einsatz noch das optimale Timing eingehalten werden.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

*

code

Jetzt Newsletter abonnieren!

E-Mail*
Anrede
Vorname
Nachname
Zukünftig möchte ich per E-Mail Produktinformationen, Angebote, Einladungen zu Veranstaltungen und andere interessante Neuigkeiten und Empfehlungen von der Audio Logo GmbH erhalten. Wenn Sie zukünftig keine Informationen mehr von uns erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns jederzeit widersprechen. Dazu wenden Sie sich bitte an info@AudioLogoGmbH.de. Hinweise zum Datenschutz sind abrufbar unter www.emotions-in-print.de/datenschutz

Schließen

×