• de
Perfektionierung des Prints
durch Sound, Licht & Video
+49 (0) 36871 3094-0

Single Blog Title

This is a single blog caption
Aktuelles

Das Audio Logo-Team wächst

Carolin Späth steht als Kundenberaterin und Projektmanagement-Verantwortliche im konstanten Austausch mit den Kunden.

Mit der Geburt ihres Sohnes Ende Mai geht sie für ein Jahr in Elternzeit. Emotions in Print sprach mit ihr über bisherige und neue Aufgaben und das Wichtigste im Leben – und im Beruf.

Carolin, du bist seit 2009 Teil des Audio Logo-Teams. Welche Aufgaben landen denn auf deinem Schreibtisch?
Ich habe seinerzeit als Key Accounterin angefangen und von der Angebotsstellung über die Auftragsabwicklung bis zur Abnahme um alle Aspekte des Projektmanagements verant wortet. Neben dem Projektgeschäft habe ich mich von Anfang an auch um unseren Außenauftritt gekümmert und gemeinsam mit Chris Kundenbesuche und Präsentationen bei Agenturen übernommen. Eine schöne Aufgabe, weil das persönliche Gespräch und die Live-Vorführung unserer Produkte natürlich am meisten Spaß machen.

Dann folgte deine erste Elternzeit, von der die meisten Kunden aber kaum etwas bemerkt haben dürften, oder?
Stimmt (lacht)! Ich war wirklich nur ein paar Wochen weg vom Schreibtisch, als unsere Tochter zur Welt kam. Als ich offiziell wieder zurückkehrte, habe ich den kompletten Aufgaben – komplex rund um unser Marketing übernommen und punktuell unseren Vertrieb unterstützt. In dieser Zeit entstanden unser Image-Videobook, unsere neue Webseite und verschiedene Messeauftritte.

Aktuell ist es eine Frage von Tagen, bis euer 2. Kind geboren wird – wir drücken dir dafür die Daumen! Wann darf sich das Team auf deine Rückkehr freuen?
Der Plan sagt: Juni 2018. Wir freuen uns sehr auf unseren familiären Neuzugang! Aber ich muss auch zugeben, dass ich mich schon jetzt darauf freue, wieder bei Audio Logo mit anzupacken. Es macht mir einfach großen Spaß zu sehen, welche Produkte wir individuell für jede Anfrage entwickeln und wie unser Team dabei regelmäßig zur gemeinsamen Höchstform aufläuft!

Wenn du den Blick vorauswirfst: Was wünscht du dir für dein Unternehmen?
Dass sich unsere Marke weiterhin so gut etabliert. Dazu müssen wir unsere hohen Qualitätsstandards halten und weiterhin der Innovationsführer am Markt bleiben. Mir gibt es immer ein gutes Gefühl, wenn ich weiß, dass „die anderen“ unsere Produkte und Entwicklungen im Auge behalten. Solange das der Fall ist und unser Team auf die bewährte Weise zusammenarbeitet, bleibt alles gut!

 

 

Hinterlassen Sie ein Kommentar

eins × 1 =

Jetzt Newsletter abonnieren!

Schließen

×

Jetzt Newsletter abonnieren!

E-Mail*
Anrede
Vorname
Nachname

Schließen

×